S-thetic Hair

Menu
JETZT ANRUFEN

Wir beraten Sie gerne Kontaktformular schließen



Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen:


Beratung anfordern
Die Standorte von S-thetic als Karte
Close Icon

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.

Wussten Sie bereits?

Eine Eigenhaartransplantation bieten wir bereits ab 1990,– € an. Haben Sie Fragen dazu? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0800 / 66 47 445.

Mehr erfahren
Sie haben Haarausfall? Wir haben die Lösung!

Haare sind unsere Leidenschaft: S-thetic Hair bietet geballte Haarkompetenz für gesundes, volles Haar und moderne Verfahren gegen Haarausfall.

Anrufen Kontakt Teilen

Haartransplantation: ein Überblick

Eigenhaartransplantationen sind heutzutage sehr gut verträglich

Behandlungen ohne operativen Eingriff bieten bei Haarausfall zwar einige Möglichkeiten. Neuen Haarwuchs an kahl gewordenen Stellen kann aber einzig und allein eine Haartransplantation bewirken. Die Haarexperten von S-thetic Hair geben Ihnen hier einen umfassenden Überblick zu Verfahren und möglichen Ergebnissen – und informieren Sie über den medizinischen Fortschritt bei der Transplantationstechnik.

Was eine Haarverpflanzung bewirken kann

Bei der Eigenhaartransplantation gibt es mehrere verschiedene Verfahrensweisen. Sie alle haben ein Prinzip gemeinsam: Ihnen werden Haare in einer voll bewachsenen Körperregion entnommen und an kahlen Stellen wieder eingepflanzt. Ziel ist ein dauerhafter, kräftiger Haarwuchs in der Haarausfallregion – und zwar lebenslang. Wenn die Voraussetzungen für die Haarverpflanzung stimmen und erfahrene Operateure die richtige Technik anwenden, lässt sich dies in den meisten Fällen auch erreichen.

Auch bei Barthaaren, Wimpernhaaren und Augenbrauen ist mit einem vergleichbaren Verfahren eine Eigenhaarverpflanzung möglich.

Verfahren der Haartransplantation

Bei einer Haarverpflanzung sollen die Spenderhaare Ihre kahlen Stellen so auffüllen, dass niemand mehr einen Unterschied zu den bereits vorhandenen Haaren bemerkt. Die Haarlinie, die Haardichte, die Verteilung der Haare und ihre besondere Wuchsrichtung – alles muss bei einer Haarverpflanzung stimmen. Zwei Verfahren der Haartransplantation werden heute am häufigsten angewendet:

Welches Verfahren der Eigenhaartransplantation wir bei Ihnen anwenden, hängt unter anderem vom Umfang des Bedarfs an Spenderhaaren ab. Das besonders schonende FUE-Verfahren kann bei Ihnen zum Auffüllen kleinerer kahler Zonen angewendet werden. Der besondere Vorteil: Im Anschluss an die Entnahme bleiben nur winzige Närbchen am Hinterkopf zurück. Die Haare können dort nach der Haarverpflanzung also auch sehr kurz getragen werden. Voraussetzung für die Anwendung des FUE-Verfahrens ist, dass der Haarbedarf etwa 2000 Haare nicht übersteigt.

Mit dem FUT-Verfahren der Haartransplantation können wir bei Ihnen mehrere tausend Haarwurzeln auf einmal verpflanzen. Sind größere Flächen aufzufüllen, kann diese Methode also Vorteile bringen. Nach Entnahme des Kopfhautstreifens bleibt am Hinterkopf eine Narbe zurück. Solange Sie das Deckhaar nach der Haartransplantation mindestens einen Zentimeter lang lassen, ist diese Narbe jedoch nicht zu sehen.

Günstiger Zeitpunkt

Nach Untersuchung Ihrer Kopfhaut muss der Operateur Ihr Haarproblem zunächst genau verstehen. Eine Haartransplantation ist nur bei sogenanntem androgenetischem Haarausfall sinnvoll. Diese Art von Haarausfall kommt bei etwa 80 % aller Männer, aber auch bei ungefähr 50 % der Frauen vor. Er geht auf eine vererbte Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegen körpereigene Sexualhormone zurück, die Androgene. Daneben muss der Operateur ermitteln, ob der Zeitpunkt für eine Haartransplantation sinnvoll ist:

Daran, ob Sie in diesem Punkt gut beraten werden, erkennen Sie unter anderem einen vertrauenswürdigen Behandler.

Planung einer Haartransplantation

Vor der Eigenhaartransplantation muss der Operateur verschiedene Berechnungen anstellen. So muss er etwa ermitteln, wie viele Haarwurzeln zu transplantieren sind, um bei Ihnen ein attraktives Haarbild herzustellen. Durchschnittlich sollten dazu 25 bis 45 Haarfollikel pro Quadratzentimeter veranschlagt werden. Neben ausgezeichneten medizinischen Kenntnissen in Sachen Haarausfallbehandlung braucht Ihr Operateur dazu sehr viel Erfahrung. Nur so kann er mit einer gekonnten Haarverpflanzung Ihre persönliche Ausstrahlung verbessern und Ihnen mehr Lebensfreude schenken.

Beratung und Behandlung

Wenn Sie Ihrem Haarausfall mit einer Haartransplantation begegnen möchten, untersuchen und beraten die Haarspezialisten von S-thetic Hair Sie jederzeit gern. Bitte vereinbaren Sie dazu Ihren persönlichen Termin – telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Lassen Sie sich von uns beraten

Deutschlandkarte

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.