S-thetic Hair

Menu
JETZT ANRUFEN

Wir beraten Sie gerne Kontaktformular schließen



Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen:


Beratung anfordern
Die Standorte von S-thetic als Karte
Close Icon

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.

Wussten Sie bereits?

Eine Eigenhaartransplantation bieten wir bereits ab 1990,– € an. Haben Sie Fragen dazu? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0800 / 66 47 445.

Mehr erfahren
Sie haben Haarausfall? Wir haben die Lösung!

Haare sind unsere Leidenschaft: S-thetic Hair bietet geballte Haarkompetenz für gesundes, volles Haar und moderne Verfahren gegen Haarausfall.

Anrufen Kontakt Teilen

Androgenetischer Haarausfall

Die Art des Haarverlusts, die am häufigsten vorkommt

Rund 80 % der Männer und 50 % der Frauen leiden unter Haarausfall, der erblich bedingt ist – in mehr oder weniger starker Ausprägung. Männer haben oft von Jugend an damit zu tun, Frauen gehäuft ab den Wechseljahren. Zum Glück gibt es heute zuverlässige Gegenmittel. S-thetic Hair erklärt Ihnen die Ursachen von erblich bedingtem Haarausfall und stellt Ihnen Behandlungsmöglichkeiten vor.

Erscheinungsformen

Erblich bedingter Haarausfall ist lediglich eine andere Bezeichnung für androgenetischen Haarausfall (medizinisch: androgenetische Alopezie).

Bei Männern sind folgende Merkmale typisch für erblich bedingten Haarausfall:

Bei Frauen ist die Erscheinungsform des androgenetischen Haarausfalls meist eine andere:

Wie kommt es zu erblich bedingtem Haarausfall?

Erblicher Haarausfall kommt durch ein Zusammenspiel verschiedener genetischer Faktoren zustande. Eine geradlinige Weitergabe von Generation zu Generation findet nicht statt, vererbt werden lediglich begünstigende Einflüsse.

Wer von dieser Form des Haarausfalls betroffen ist, besitzt besonders empfindliche Haarwurzeln im vorderen Kopfbereich. Die dort verwurzelten Haare reagieren dann stark auf bestimmte Androgene, männliche Geschlechtshormone – daher die Bezeichnung „androgenetischer Haarausfall“. Bei diesen Androgenen handelt es sich insbesondere um Dihydrotestosteron, ein Spaltprodukt des männlichen Sexualhormons Testosteron. Die Auswirkungen sind folgende:

Auch im weiblichen Körper kommt das Dihydrotestosteron vor, das androgenetischen Haarausfall hervorrufen kann. Daher sind Frauen nicht davor geschützt. Haare im Bereich des Hinterkopfes hingegen sind bei Männern wie bei Frauen gegen das „Haarausfall-Hormon“ weitgehend immun.

Gute Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, erblich bedingten Haarausfall zu behandeln:

Anwendung, Wirkung und mögliche Nebenwirkungen sind bei diesen Behandlungsverfahren sehr verschieden:

Minoxidil und Finasterid müssen zur Erzielung eines Effekts gegen androgenetischen Haarausfall lebenslang angewendet werden. Die Mittel können unerwünschte Nebenwirkungen haben – Finasterid greift zudem in den männlichen Hormonhaushalt ein. Die PRP-Haarwurzelbehandlung ist hingegen frei von Nebenwirkungen. Sie ist dafür gedacht, den Haarausfallzonen auf besonders schonende Weise einen zeitweiligen Nährstoffschub zu verschaffen. Mesohair zielt ebenfalls auf die Anregung der Kopfhaut bei erblich bedingtem Haarausfall und ist nebenwirkungsarm.

Dichten neuen Haarwuchs in den Haarausfallzonen kann einzig und allein eine Eigenhaartransplantation bewirken. Dafür gibt es sehr schonende Verfahren, die in den letzten Jahren immer mehr verfeinert worden sind.

Auf den Einzelfall kommt es an

Welche Art von Behandlung gegen androgenetischen Haarausfall für Sie am besten geeignet ist, kann nur eine ausführliche Untersuchung erweisen. Sie sollte von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt werden. Folgende Faktoren spielen bei der Auswahl der Maßnahmen eine Rolle:

Beratung und Behandlung

Wenn Sie unter erblich bedingtem Haarausfall leiden, untersuchen und beraten die Haarexperten von S-thetic Hair Sie jederzeit gern. Bitte vereinbaren Sie per Telefon oder Kontaktformular Ihren persönlichen Termin.

Lassen Sie sich von uns beraten

Deutschlandkarte

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.