S-thetic Hair

Menu
JETZT ANRUFEN

Wir beraten Sie gerne Kontaktformular schließen



Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen:


Beratung anfordern
Die Standorte von S-thetic als Karte
Close Icon

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.

Wussten Sie bereits?

Eine Eigenhaartransplantation bieten wir bereits ab 1990,– € an. Haben Sie Fragen dazu? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0800 / 66 47 445.

Mehr erfahren
Sie haben Haarausfall? Wir haben die Lösung!

Haare sind unsere Leidenschaft: S-thetic Hair bietet geballte Haarkompetenz für gesundes, volles Haar und moderne Verfahren gegen Haarausfall.

Anrufen Kontakt Teilen

Diffuser Haarausfall kann viele Ursachen haben

Eine Therapie setzt gründliche Untersuchungen voraus

Für diffusen Haarausfall kann es viele Gründe geben. Besonders Frauen bereitet er häufig Sorge. Ist die Ursache für den diffusen Haarausfall einmal erkannt, stehen verschiedene bewährte Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Haarexperten von S-thetic Hair informieren Sie ausführlich über Auftreten und Therapie des diffusen Haarausfalls.

Erscheinungsform

Unter diffusem Haarausfall versteht man einen Haarverlust, der nicht auf einzelne Kopfhautzonen beschränkt ist. Vielmehr betrifft er die gesamte Haarwuchszone: „diffus“ stammt vom lateinischen diffusum = ausgegossen, verstreut. Der medizinische Fachbegriff für die Erscheinung lautet Alopecia diffusa. Ein solcher flächiger Haarausfall äußert sich meist folgendermaßen:

Diffuser Haarausfall kommt bei Frauen deutlich häufiger vor als bei Männern. Das verbreitetste Haarproblem beim männlichen Geschlecht, der androgenetische oder anlagebedingte Haarausfall, zeigt sich vornehmlich in bestimmten Kopfzonen: an den Stirnrändern, an der Haarlinie und im oberen Kopfbereich. Diffuser Haarausfall hingegen breitet sich meist recht gleichmäßig über die gesamte Kopfhaut aus.

Mögliche Gründe für diffusen Haarausfall

Diffuser Haarausfall ist manchmal nur vorübergehender Natur, in anderen Fällen hält er länger an. Es kann sehr verschiedene Gründe für diese Art von Haarausfall geben. Wenn Sie darunter leiden, ist der Gang zu einem erfahrenen Arzt unabdingbar: allein schon deshalb, weil Ihr persönliches Erscheinungsbild durch den diffusen Haarausfall meist nicht wenig beeinträchtigt ist. Zudem kann flächiger Haarausfall auf eine möglicherweise unentdeckte Erkrankung oder einen nicht ungefährlichen Mangelzustand zurückgehen. Häufige Ursachen sind:

In manchen Fällen lässt sich diffuser Haarausfall bei Frauen auch auf keine bestimmte Ursache zurückführen. Vermutet wird, dass es sich dann um einen allgemeinen „Haarwechsel“ handelt: Der Körper erneuert die Kopfbehaarung wie bei einer Mauser.

Untersuchungsmöglichkeiten

Erfahrene Ärzte verfügen über zahlreiche Diagnosemöglichkeiten. So kann der Verlauf der Ausdünnung über einen längeren Zeitraum fotografisch dokumentiert werden. Das erlaubt Rückschlüsse über die Entwicklung des Haarverlusts. Zupftests, mikroskopische Haaranalysen, Gewebeproben und Blutuntersuchungen können gegebenenfalls weitere Hinweise liefern.

Wie diffusen Haarausfall stoppen?

Die Ursache für den diffusen Haarausfall ermitteln: Das ist der Ausgangspunkt jeder Behandlung. Ist der Auslöser gefunden und ausgeschaltet, wird der Haarwuchs vielfach von selbst wieder voller und kräftiger.

Daneben kommen folgende Möglichkeiten in Frage, diffusen Haarausfall zu behandeln:

Minoxidil, ursprünglich ein Mittel zur Blutdrucksenkung, kann bei längerer Anwendung diffusen Haarausfall stoppen und den Haarwuchs anregen. Das Medikament muss allerdings so lange verwendet werden, wie der diffuse Haarausfall anhält – und kann einige Nebenwirkungen haben.

Eine PRP-Haarwurzelbehandlung versorgt Ihre Kopfhaut mit plättchenreichem Blutplasma, das Wachstumsfaktoren und gehaltreiche Stammzellen aktivieren kann. Diese sanfte Behandlung kann einen Schub für die Nährstoffversorgung bedeuten und das Haarwachstum verbessern.

Die Mesohair-Therapie setzt auf sehr feine Nadeln, über die ausgesuchte Wirkstoffe in Ihre Kopfhaut gegeben werden. So können die Blutzirkulation und die Gewebeversorgung oft verbessert werden. Das regt häufig das Haarwachstum an.

Eine Eigenhaartransplantation eignet sich zwar kaum dafür, die gesamte Kopfhaut mit Haaren aufzufüllen. Im Hinterkopfbereich, der meist als Spenderzone dient, lassen sich dafür nicht genug Haare gewinnen. Auffällig lichte Bereiche, die vom diffusen Haarausfall stark betroffen sind, können im Einzelfall jedoch von einer Haartransplantation profitieren.

Untersuchung und Beratung

Die erfahrenen Fachärzte bei S-thetic Hair untersuchen Sie gerne, wenn Sie unter diffusem Haarausfall leiden – und machen Ihnen gegebenenfalls gezielte Behandlungsvorschläge. Dafür können Sie jederzeit Ihren persönlichen Termin vereinbaren.

Lassen Sie sich von uns beraten

Deutschlandkarte

Bitte wählen Sie einen Standort

Die S-thetic Clinic verfügt über Standorte in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Ebenfalls in Düsseldorf, sowie in München, in Köln, in Stuttgart und in Bad Dürkheim / Mannheim kommen außerdem die S-thetic Praxiskliniken hinzu. Die verschiedenen Zentren decken nahezu das gesamte Behandlungsspektrum der ästhetischen Medizin ab.